Sie sind hier: Jülich aktuell

Stadtelternschaft: Linkliste: Auslandsjahr nach dem Schulabschluss?

Wer nach dem Schulabschluss ein Auslandsjahr absolvieren will hat die Qual der Wahl - hier eine Auswahl an Websites, die Orientierung bieten können.

Stadtelternschaft: Linkliste zu schulrelevanten Artikeln - Aktuell: Die gute Schule

Nachdem die dpa sich bei der Stadtelternschaft gemeldet hat, müssen wir leider die Unterverlinkung auf eine tatsächliche beschränken. Hier stets aber die interessantesten Beiträge.

Stadtteile: Nach dem Familienkonzert ab ins Jülicher Träumeland

Startschuss für den Kinderkultursommer: Vor der Ostfassade der Jülicher Zitadelle spielt sich wieder allerlei ab. Zum Auftakt gibt es ein Familienkonzert mit der Mukketier Bande am Samstag, 1. August. Dass das Bettgeflüster am Sonntag, 2. August, ab 15 Uhr nur ein Witz sein kann, dürfte nicht nur den erwachsenen Besuchern klar sein: Zwei Kinder, die sich aufs Bett freuen? Das Clownduo Herbert & Mimi verkauft den Open-Air-Theaterbesuchern diese Geschichte zum Nulltarif - also bei freiem Eintritt.

Rundum: Kreis Düren: Täter fahren mit gestohlenem Audi zu Einbrüchen

Serieneinbrüche bei Pkw versucht derzeit die Polizei im Kreisgebiet Düren aufzuklären. Hierzu bittet sie die Bevölkerung um Unterstützung. Bei einem Wohnungseinbruch wurde ein Fahrzeug mitsamt Originalschlüssel entwendet. Nun nutzten die Diebe diesen Wagen zur Begehung weiterer Einbrüche. Die Polizei fahndet.

Rundum: Düren: Deutscher Meister im Viertelfinale

Der Deutsche U14 Meister Milan Welte (TV Hülzweiler/Saarland) steht im Viertelfinale der Internationalen Deutschen Tennismeisterschaften U14 im Kreis Düren. In seinem heutigen Achtelfinalmatch schlug er den Argentinier Alejo Lorenzo Lingua Lavallen in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:3 und trifft nun im Viertelfinale am morgigen Donnerstag auf den Italiener Giulio Zeppieri. Der an drei gesetzte Italiener bezwang den Marokaner Soufiane El Mesbahi 6:2, 6:2.

Rundum: Fahrt mit frisiertem Roller endete an Linnicher Hauswand

Von der Fahrbahn abgekommen ist laut Polizeibericht am Mittwochnachmittag ein 15-jähriger Mofafahrer in Linnich. Seine Fahrt endete an einer Hauswand.

Stadtteile: Wo sind die Muttkraate versteckt?

Ob im Anschluss an eine Zitadellenbesichtigung, als Bereicherung eines Kindergeburtstags, als abwechslungsreiche Ferien-Aktion oder Einzel-Event ? die Stadtrallye für Kinder, die die Stabsstelle Stadtmarketing gemeinsam mit dem Team der Gästeführer entwickelt hat, sorgte in Probeläufen bereits für Begeisterung und kann ab sofort für Gruppen gebucht werden. Alle Fragebögen können anschließend zum Stadtmarketing geschickt werden. Am Ende eines jeden Jahres wird unter allen Einsendern ein attraktiver Preis aus dem Merchandising-Programm der Tourist-Information verlost.

Stadtteile: Vorsicht vor falschen Heizungsinstallateuren in Jülich

Die Heizkörper müssten überprüft werden. Mit diesem Vorwand wollten sich laut Polizeibericht zwei Männer am heutigen Donnerstag gegen 11 Uhr Zutritt zu Wohnungen in einem Mietshaus an der Neusser Straße verschaffen. Die umsichtige Reaktion der 65 Jahre alten Mieterin verjagte die offenbar falschen Installateure.

Rundum: Arbeitslosen-Quote im Kreis Düren steigt saisonbedingt

?Im Ferienmonat Juli zeigt sich eine unspektakuläre Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt, der ? wie zu erwarten ? von einem temporären Anstieg der Arbeitslosigkeit gekennzeichnet ist?, so Doris Schillings, Geschäftsführerin Operativ der Arbeitsagentur Aachen-Düren. ?Durch den Schulschluss Ende Juni steigt die Jugendarbeitslosigkeit bis zum Beginn der Ausbildungszeiten ab August beziehungsweise September saisonbedingt vorübergehend." Ende Juli sind damit 44.261 Menschen im Bezirk der Agentur für Arbeit Aachen- Düren arbeitslos, das entspricht einem Anstieg um 1,1 Prozent gegenüber dem Vormonat Juni.

Stadtteile: Jülicher Forscher Hirnsignalen auf der Spur

Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich und der Schweizer Hochschule EPFL in Lausanne haben eine neue Methode für die Analyse von Hirnsignalen vorgestellt. Mithilfe des Verfahrens können Forscher neue Erkenntnisse darüber gewinnen, wie sich Nervenzellen im Gehirn zu Netzwerken von hunderten bis tausenden Neuronen zusammenschalten. Die Verarbeitung von Reizen in neuronalen Netzwerken bildet die Grundlage für höhere Hirnfunktionen wie Sehen, Rechnen oder Sprechen und gilt als Schlüssel, um diese auf direkt beobachtbare biologische Abläufe im Gehirn zurückzuführen.