Sie sind hier: Jülich aktuell

Stadtelternschaft: Linkliste: Auslandsjahr nach dem Schulabschluss?

Wer nach dem Schulabschluss ein Auslandsjahr absolvieren will hat die Qual der Wahl - hier eine Auswahl an Websites, die Orientierung bieten können.

Stadtelternschaft: Linkliste zu schulrelevanten Artikeln - Aktuell: Die gute Schule

Nachdem die dpa sich bei der Stadtelternschaft gemeldet hat, müssen wir leider die Unterverlinkung auf eine tatsächliche beschränken. Hier stets aber die interessantesten Beiträge.

Vereinsnachricht: Ulkige Weltreise im Narrenschiff

Vom Heimathafen Stadthalle aus legte das Narrenschiff der KG Ulk mit Leichtmatrosen, Kapitänen, reichlich tierischen Mitreisenden und allerlei bunten Gästen ab zur "Reise um die Welt", die sie zum Sitzungsmotto auserkoren hatten. Durch eine Luftballon-Meer ging es bei der sechsstündigen närrischen Kreuzfahrt, bei der auch manchen Konfetti-Kanone abgefeuert wurde. Bei allem aufgebotenen Spektakel ist eins klar: Die KG Ulk ist da am besten, wo die eigenen Kräfte an Bord sind.

Vereinsnachricht: Neuer Herzogstädter-Präsident

Die Jahreshauptversammlung der KG Herzogstädter hat Ende Januar im Kaiserhof stattgefunden.Zufrieden sein kann die jüngste Karnevalsgesellschaft in Jülich mit der abgelaufenen Session war zu erfahren. Außerdem gab es personelle Veränderungen: Max Lenzenhuber tritt die Nachfolge von Richard Wolf an, der zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde.

Rundum: Kreis Düren: Hunde sollte Staupe-Schutz haben

Je einen nachgewiesenen Fall von Staupe-Infektion bei Füchsen im Stadtgebiet Düren und in der Gemeinde Nörvenich nimmt das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Kreises Düren zum Anlass, erneut über die Viruserkrankung zu informieren. Hunde sind besonders gefährdet. Die Impfung gegen Staupe ist seit vielen Jahren für Hunde etabliert und bietet den einzigen sicheren Schutz gegen eine Erkrankung.

Top-Thema: Känguru-Pin soll vollen Beutel bringen

Wichtige finanzielle Säule des Festausschuss Kengerzoch ist der ?Pin?. Letzte Gelegenheit zum Kauf des begehrten Ansteckers ist morgen nach dem "Zoch" beim Ball in der Stadthalle. Gestaltet hat ihn in diesem Jahr der neue erste Mann, der Vollblut-Karnevalist Peter Hintzen. Das Motiv: Ein Känguru. Das habe nichts mit Jülichs Finanzsituation ? große Sprünge mit leerem Beutel ? zu tun, sagt der Macher augenzwinkernd, sondern sei die logische Konsequenz der Klimaerwärmung.

Stadtteile: Narren schlugen sich in Selgersdorf

Eine Karnevalsveranstaltung in Selgersdorf endete laut Polizeibericht für einen Jülicher mit einer Strafanzeige und dem Aufenthalt im Polizeigewahrsam. Er verbrachte die Nacht auf Samstag zur Ausnüchterung auf der Wache.

Top-Thema: Zutaten 2017: Muttkraat, Zitadelle und Gerstensaft

Diesmal war es ein ganz schneller Wurf? ganze zwei Tage hatte Kalle Hommelsheim Zeit, aus dem Motto der Präsidenten einen Orden zu zaubern. Übung hat er ja bereits. Fast 30 Jahre zeichnet er im wahrsten Sinne verantwortlich für die optische Gestaltung des jährlichen Karnevalsmottos der Café Cholera-Karnevals Gesellschaft (CCKG).

Rundum: 68 Gesellschaften schunkeln sich im Kreishaus warm

"De Spitzesportler witt et führe, zom fahrradfröndliche Kreis Düre": Farbenfroh wie die Prinzessinnen, Prinzen und Dreigestirne war auch das Bühnenbild beim 45. Närrischen Empfang des Kreises Düren in der Aula des Berufskollegs Kaufmännische Schulen. In den Blick kam das zweitwichtigste Ereignis dieses Jahres auf den hiesigen Straßen: Nach den Fastelovendszügen ist das die Tour de France.

Rundum: Weiberfastnachtsbilanz im Kreis Düren

Beinahe vom Winde verweht wurden laut Polizeibericht die Straßenkarnevalsveranstaltungen in Düren und Jülich. Je näher der Abend rückte, umso stärker wehte der Wind. Dem Wetter zum Trotz waren beide Veranstaltungen gut besucht. Wurden auf dem Dürener Kaiserplatz circa 3500 Besucher gezählt, waren es in Jülich auf dem Schlossplatz etwa 1000. Wegen aufkommender Sturmböen wurde die Zeltveranstaltung in Jülich aus Sicherheitsgründen eine Stunde früher beendet.